„TECHNOLOGIETRANSFER.PRODUKTIONSLOGISTIK.MITTELSTAND @ TZ PULS 2018“

„TECHNOLOGIETRANSFER.PRODUKTIONSLOGISTIK.MITTELSTAND @ TZ PULS 2018″  am 26.06.2018 von 13:00 bis 17:30 Uhr in Dingolfing

Im Rahmen von drei Workshops mit praxisbezogenen Themen aus der Produktionslogistik mit Fokus auf KMUs können Sie neue Ideen und Impulse aus der Wissenschaft und Wirtschaft sammeln sowie Ihre Erfahrungen in die lebendigen Diskussionen einbringen. Die in Deutschland einzigartige Lern- und Musterfabrik des TZ PULS, die auf 900 m2 den kompletten Wertschöpfungsprozess eines Produktionsbetriebs vom Wareneingang bis zum Warenausgang abbildet, dient in den Workshops als Showroom verschiedenster Workshop-bezogener Praxisbeispiele. Die Workshops werden von zwei Keynote-Vorträgen mit den Titeln „Die Zukunft in der Hand(werk)“ und „Kulturwandel als Basis für den Veränderungsprozess“ umrahmt, und bieten Ihnen somit eine zusätzliche Inspirationsquelle.

Themen der Workshops:

weiterlesen

Förderprogramm Fit for Work – Bessere Chancen für junge Menschen

Die regionalen Unternehmen bieten jungen Menschen vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und Jobperspektiven. Einige Jugendliche haben jedoch wegen schwacher Schulleistungen oder der persönlichen Lebenssituation geringere Chancen, einen passenden Ausbildungsplatz zu finden.

Um leistungsschwächere Auszubildende zu unterstützen und die berufliche Bildung zu stärken, fördert der Freistaat Bayern im Rahmen des Förderprogramms „Fit for Work“ gezielt Ausbildungsbetriebe, die geflüchteten oder leistungsschwächeren Jugendlichen eine Ausbildung ermöglichen.

weiterlesen

„Dorfbanditen“ in der Poschinger-Ofenhalle

„Dorfbanditen“ in der Poschinger-Ofenhalle

Gerd Anthoff rezitiert Texte von Oskar Maria Graf – Zwei Münchner Philharmoniker begleiten musikalisch

Mit der musikalischen Lesung „Dorfbanditen“ entführen der Schauspieler Gerd Anthoff und die beiden Münchner Philharmoniker Matthias Ambrosius und Quirin Willert ihr Publikum am Samstag, 16. Juni, in die vermeintliche „gute alte Zeit“: Ab 19.30 Uhr trägt das Trio in der Ofenhalle der Glasmanufaktur Poschinger in Frauenau Oskar Maria Grafs Erinnerungen mit eigens für diesen Abend konzipierten Kompositionen vor. Die Musik, eine Mixtur aus Anklängen zu bayerischer Volksmusik, Klassik und Jazz, spiegelt dabei den Grundcharakter der gelesenen Geschichten wider und verbindet Grafs Texte zu einem literarisch-musikalischen Gesamtkunstwerk.

weiterlesen

EXPORTPREIS BAYERN 2018

EXPORTPREIS BAYERN 2018

Der Exportpreis Bayern hat sich fest etabliert. 2018 wird er bereits zum 12. Mal ausgelobt. Die Preisträger beweisen jährlich die internationale Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer bayerischer Unternehmen. Der Wirtschaftspreis wird an Unternehmen mit Sitz in Bayern verliehen, die auf Auslandsmärkten erfolgreich sind. Träger des Wettbewerbs sind das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag, die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern in Zusammenarbeit mit Bayern International. Bis zum 31. Juli 2018 haben bayerische Unternehmen wieder Gelegenheit, sich für den Exportpreis Bayern in den Kategorien Industrie, Handwerk, Dienstleistung und Handel zu bewerben. Nähere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen für den Exportpreis finden Sie im Internet unter www.exportpreis-bayern.de.
weiterlesen

MEET AND GREET IM DREILÄNDERRAUM

„Hallo Nachbar“ meets “Cross Border Award”

Südböhmen, Niederbayern und Oberösterreich entwickeln sich immer mehr zu einem gemeinsamen Wirtschaftsraum. Alle drei Regionen setzen verstärkt auf Technologie und Innovation, aber auch auf den Bereich Tourismus. Das am 17. Mai 2018 in Südböhmen stattfindende „Meet and Greet im Dreiländerraum“ verfolgt die Ziele des gegenseitigen Kennenlernens von Unternehmen, der Gewinnung von Informationen über die jeweiligen Wirtschaftsräume, das Finden interessanter Partner, das Aufzeigen von Synergien und das Begründen von zukünftigen Kooperationen.
Im Rahmen der Veranstaltung „Meet and Greet im Dreiländerraum“ wird auch der gemeinsame Preis der Südböhmischen Wirtschaftskammer, der IHK Niederbayern und der WKO Oberösterreich, der Cross Border Award, vergeben. Prämiert wird hier die vorbildliche grenzüberschreitende Zusammenarbeit von Unternehmen und F&E-Einrichtungen im Dreiländerraum. (Flyer Einladung CBA 2018)

 

Einladung zur Vorstellung des neuen Landkreisbuchs

Im Frühjahr 2015 wurde im Landkreis Regen ein neues Landkreisbuch vorgestellt, das in einer Auflage von 3000 Stück erschienen ist. Finanziert wurde es damals zum größten Teil durch Firmen aus dem Landkreis Regen, die sich mit Imageseiten an der Produktion beteiligten. Das Buch war im Handel nicht zu erwerben, sondern diente dem Landrat als Geschenk für besondere Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Sport.
Das Landkreisbuch hat sich zu einem beliebten Präsent des Landkreises entwickelt, die Auflage von 2015 ist mittlerweile komplett vergriffen. Landrätin Rita Röhrl ist nun an die Verleger Alexander Frimberger und Lothar Wandtner vom HePeLo Verlag herangetreten, eine neue, aktualisierte Auflage des Buches zu erstellen. Dazu bittet sie erneut um die freundliche Unterstützung durch die heimische Wirtschaft.

Um das neue Projekt vorzustellen und über die Produktion des neuen Landkreisbuches zu informieren, laden der Verlag und die Landrätin am

Dienstag, 17. April 2018, um 16.00 Uhr, in die vhs ARBERLAND, Raum Arber, Amtsgerichtstraße 6-8 in Regen ein.

2. Bayerisch-Tschechischer Unternehmertag

2. Bayerisch-Tschechischer Unternehmertag

Am 19. April 2018 findet ab 14.00 Uhr der 2. Bayerisch-Tschechische Unternehmertag im HAIDL-Atrium Röhrnbach statt.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie im Veranstaltungsflyer.

Glasfachschule Zwiesel auf der Internationalen Handwerksmesse

Glasfachschule Zwiesel auf der Internationalen Handwerksmesse

Ein Aushängeschild der Region präsentiert sich

(V.li.): Schulleiter Hans Wudy, Landrätin Rita Röhrl, Gunther Fruth, Tanja Weber, Larissa Preiss, Josef Reitberger, Luisa Kramm, Georgia Moula, Mila Kroo und Ramona Maurer auf der IHM in München.

Die Fachabteilung Glasveredler gestaltet den diesjährigen Messestand der Glasfachschule auf der Handwerksmesse in München, die seit Dienstag läuft. Gunther Fruth, Josef Reitberger und Ludwig Nausch, die fachlichen Lehrer, präsentieren moderne und ungewöhnliche Flachglasgestaltungen. weiterlesen

Klimawochen 2018

Klimawochen im Landkreis Regen

von 13. bis 25 März 2018

Die Klimawochen im Landkreis Regen wurden 2017 ins Leben gerufen. Die Vielzahl an unterschiedlichen Vortragsveranstaltungen mit einer abschließenden Podiumsdiskussion war ein voller Erfolg und stieß auf großes Interesse bei den Zuhörern, so dass das Modell auch heuer wieder fortgeführt wird.

Diesmal gibt es ein noch umfangreicheres Programm mit mehreren Veranstaltungsorten über den gesamten Landkreis verstreut. Hochkarätige Redner konnten gewonnen werden, die ein großes Spektrum unterschiedlicher Themen abdecken.

Neben zahlreichen Vorträgen bieten die Klimawochen auch viele begleitende Veranstaltungen, wie Filmabende, „Waste Cooking“ auf dem Wochenmarkt in Viechtach oder eine Klimafasten-Aktion an den Schulen.

Vom Arbeitgeber zur ArbeitgeberMARKE

Vom Arbeitgeber zur ArbeitgeberMARKE

„(FR)AGIL – die Zukunft ist: Wie wir wissend weise handeln“

Die Sicherung der Fachkräfte ist für die Unternehmen der Region aktuell eine der größten Herausforderungen. Wie kann ich mich als Unternehmen auf dem Arbeitgebermarkt positiv positionieren? Was muss ich beachten?

Das Regionalmanagement Deggendorf lädt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Vom Arbeitgeber zur ArbeitgeberMARKE“ ein zum Vortrag:

„(FR)AGIL – die Zukunft ist“ mit Referent Dr. Markus Reimer am 26. Februar 2018 von 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr.

Um Anmeldung bei Silvia Bernecker wird gebeten (0991/3100-249 oder regionalmanagement@landkreis-deggendorf.de).

Hier kommen Sie zum Veranstaltungsflyer.