Best-Practice Ideen für faire Kommunen

Netzwerktreffen der niederbayerischen Fairtrade-Towns gastiert in diesem Jahr im ARBERLAND

Die Kampagne „Fairtrade-Towns“ ist eine internationale Bewegung, die sich als echtes Erfolgsmodell etabliert hat. Viele Gemeinden, Städte und sogar Landkreise sind bereits mit dem Fairtrade-Zusatz ausgezeichnet und suchen nach Ideen, wie sie sich weiter im Bereich des Fairen Handels engagieren können. Um dieses Engagement weiter zu stärken und anhand von Best-Practice-Beispielen neue Eindrücke zu sammeln, Erfahrungen auszutauschen und Anregungen für die eigene Arbeit vor Ort zu gewinnen, findet jährlich das niederbayerische Treffen der Fairtrade-Towns statt.

Gastgeber ist in diesem Jahr der Fairtrade-Landkreis Regen. Das Treffen findet am 14. Juli 2020 in der Fairtrade-Town Viechtach statt. Nähere Informationen entnehmen Sie dem Einladungsschreiben.

Interessenbekundung Webinarreihe „Wissenswerkstatt Ehrenamt“

Interessenbekundung Webinarreihe „Wissenswerkstatt Ehrenamt“

Das Regionalmanagement der ARBERLAND REGio GmbH unterstützt die Ehrenamtsakteure im Landkreis Regen im Rahmen der „Wissenswerkstatt Ehrenamt“ mit Fachvorträgen zu aktuell relevanten Schwerpunkthemen. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie sollen diese erstmal online in Form einer Webinarreihe durchgeführt werden.
Es handelt sich um einen geplanten Dienstleistungsauftrag für die Durchführung einer Webinarreihe mit 5 Einzelwebinaren (Dauer ca. 1,5 Stunden) zu jeweils einem ausgewähltem Thema. Die ausgeschriebene Leistung umfasst neben der Durchführung der Webinare auch die Vor- und Nachbereitung sowie die Bereitstellung der Webinar-Technik.
Zeitlicher Rahmen der Durchführung: Die Webinare sollen im Sommer/Herbst 2020 jeweils an einem Werktag abends durchgeführt werden.
Ort für die Durchführung: online

Wir beabsichtigen, für folgende Leistungen Aufträge (Losverfahren) zu vergeben:

1) Webinar zum Thema „Durchführung von Online-Veranstaltungen in Vereinen“ mit aufbauenden Webinar-Trainings für Ehrenamtliche
2) Webinarreihe mit vier Einzelwebinaren. Themenspektrum: neben den klassischen Problemthemen im Ehrenamts-/Vereinsbereich insbesondere mit dem Schwerpunkt „Ehrenamt/Vereinsleben in Zeiten von Corona“ (u.a. Auswirkungen auf das Vereinsleben, finanzielle Hilfen, Steuererleichterungen,…).

Bei dieser Bekanntmachung handelt es sich nicht um die Vergabe eines Auftrages. Die Interessenten sind nicht an ihre Interessenbekundungen gebunden. Es erfolgt keine Erstattung der gemachten Aufwendungen.
Ihre Interessenbekundung richten Sie bitte bis 24.06.2020, 12.00 Uhr an: regionalmanagement@arberland-regio.de
ARBERLAND REGio GmbH
Regionalmanagement
Amtsgerichtstraße 6-8
94209 Regen

Förderprogramm „Fit for Work“

Fit for Work – Chance Ausbildung

Förderungen aus dem Europäischen Sozialfonds

  • Wer kann einen Förderantrag stellen?
  • Welche Ausbildungsverhältnisse werden gefördert?
  • Wird auch die Ausbildung von Flüchtlingen gefördert?
  • Was wird gefördert?
  • Höhe der Förderung und die Voraussetzungen
  • Welche Fristen sind für Betriebe zu beachten?
  • Sie möchten einen Förderantrag stellen?

Haben Sie noch Fragen?

Informationen dazu finden Sie hier.

 

Oabat, die neue online Kennenlernplattform für Schüler und Betriebe

5 Spezeln aus dem bayerischen Wald haben mit Oabat eine Plattform entwickelt, die Firmen und Schüler auch während der Corona-Krise kostenlos zusammenbringt:

Oabat will Schülern und Betrieben helfen, sich bereits vor der Bewerbung kennen zu lernen.

Mit Oabat können Firmen in Form von Video-Stories und Beiträgen, ähnlich wie bei einem Praktikum, authentische Einblicke in den Arbeitsalltag teilen. Gleichzeitig ermöglicht es Schülern und Unternehmen, sich in Form eines Live-Chats direkt auszutauschen, um offene Fragen auch ohne Ausbildungsmesse direkt klären zu können.

Hier Infos zur Plattform

Start-up Lunch der Europaregion Donau-Moldau

+++ abgeagt! +++

Start-up Lunch der Europaregion Donau-Moldau

Der Start-up Lunch der Europaregion Donau-Moldau bietet Start-ups aus Bayern, der Tschechischen Republik und Österreich den idealen Rahmen für einen lockeren grenzüberschreitenden Austausch und erste Kontakte untereinander.

Wann: Donnerstag, 02.04.2020, 12 Uhr – 15 Uhr
Wo: Technologiepark Dobřany (Průmyslová 1298 CZ-334 41 Dobřany), Tschechische Republik

Hier finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung

Information über vergebene Aufträge

Die ARBERLAND REGio GmbH, Kreisentwicklungsgesellschaft des Landkreises Regen, hat den Auftrag für die Konzeption, Produktion und den Schnitt von 10 Imagefilmen (jeweils mit Kurzfassung) im Rahmen der neuen Reihe „Landkreisgschicht´n“ vergeben. Die Filme sollen im Zeitraum 9/2019 bis 12/2021 fertiggestellt werden. Der Auftragnehmer ist die bildschnitt TV GmbH aus Deggendorf.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Regionalmanagement (Tel: 09921/9605-4148, Mail: regionalmanagement@arberland-regio.de).

Information über vergebenen Auftrag

Die ARBERLAND REGio GmbH, Kreisentwicklungsgesellschaft des Landkreises Regen, hat im Rahmen eines LEADER-Projektes den Auftrag für die Erarbeitung und Erstellung eines Konzeptes zur Fachkräftesicherung in den Bereichen Handwerk, Pflege und Gesundheit für den Landkreis Regen vergeben. Der Auftragnehmer ist die Agentur Göttl&Göttl aus Neukirchen vorm Wald..
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführung der ARBERLAND REGio GmbH (Tel: 09921/950-414, Mail: info@arberland-regio.de).

LEADER-Projekt „Konzept zur Fachkräftesicherung in den Bereichen Handwerk, Pflege und Gesundheit“

Angebotsvergleich für LEADER-Projekt

Die ARBERLAND REGio GmbH beabsichtigt im Rahmen eines LEADER-Projektes die Erstellung eines Konzeptes zur Fachkräftesicherung in den Bereichen Handwerk, Pflege und Gesundheit für den Landkreis Regen. Demnächst wird ein Angebotsvergleich durchgeführt, um einen geeigneten Partner dafür zu finden.
Hier finden Sie die Informationen zum LEADER-Projekt „Konzept zur Fachkräftesicherung in den Bereichen Handwerk, Pflege und Gesundheit“:

https://www.arberland-regio.de/de/sitzungen-des-lag-entscheidungsgremiums/

Hier finden Sie alle wesentlichen Angaben und Informationen über die zu vergebende Leistung: Angebotseinholung Fachkräftekonzept (PDF | 150 KB)

CAST – Internationales duales Studium in Bayern und Tschechien

Neues Studienmodell bietet Vorteile für Studierende und beteiligte Firmen

Die Technische Hochschule Deggendorf bietet zusammen mit
der Westböhmischen Universität in Pilsen und dem Institute of
Technology and Business in Budweis ein internationales duales
Studium zwischen Bayern und Tschechien an.
Studierende der beiden Länder absolvieren ein Verbundstudium
oder ein Studium mit vertiefter Praxis an einer der
Partnerhochschulen und verbringen die Praxisphasen in
Unternehmen in Bayern und Tschechien. (siehe Flyer)