News

CAST – Internationales duales Studium in Bayern und Tschechien

Neues Studienmodell bietet Vorteile für Studierende und beteiligte Firmen

Die Tschechische Hochschule Deggendorf (THD) bietet in Kooperation mit der Westböhmischen Universität Pilsen und dem Institut für Technik und Wirtschaft Budweis ein internationales duales Studium an.

Studierende der drei Hochschulen haben so die Möglichkeit zusätzlich zu ihrem Studium Praxisphasen in Unternehmen, die sowohl in Bayern als auch in Tschechien einen Standort haben, zu verbringen. Die Grenzregion Bayern – Tschechien soll durch CAST für junge Menschen attraktiver werden, indem verstärkt auf eine Bindung zu Unternehmen und damit zur Region gesetzt wird. weiterlesen

quer-Beitrag über´s ARBERLAND

Goldene Provinz: Arber-Region will Menschen zurückholen

Die Städte platzen aus allen Nähten: die Mieten steigen, für Kitaplätze meldet man sich am besten schon vor der Zeugung an und beim Griechen um die Ecke muss man selbst unter der Woche mittags reservieren. Also: zurück in die Provinz! Wo Grundstückspreise klingen wie in einem fernen Traum und dank schnellem Internet auch Arbeiten auf einmal möglich ist. Die Arber-Region im Bayerischen Wald will mit einer Info- und Ausbildungskampagne ausgewanderte Bürger zurückholen und junge Leute in der Gegend halten. Der Kampf gegen die Landflucht verzeichnet erste Erfolge.

Quelle: quer vom 30. November 2017 (www.br.de/mediathek/)

Agendatreffen Regionalentwicklung 2017

Agendatreffen Regionalentwicklung 2017

Foto (Heiko Langer): Regionalmanager Stephan Lang und Landrat Michael Adam dankten Altbürgermeister Alfons Fleischmann, Anton Gigl, Klaus Eder und Lothar Denk für ihren Beitrag

Foto (Heiko Langer): Regionalmanager Stephan Lang und Landrat Michael Adam dankten Altbürgermeister Alfons Fleischmann, Anton Gigl, Klaus Eder und Lothar Denk für ihren Beitrag.

 

Das Jahrestreffen Regionalentwicklung, das vom Regionalmanagement der ARBERLAND REGio GmbH in Kooperation mit dem Landratsamt Regen organisiert wurde, stand ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit des Landkreises Regen. weiterlesen

ARBERLAND – ein starker Standort im Bayerischen Wald

Landkreis Regen startet Imagekampagne „Dahoam im ARBERLAND“

Regionalmanager Stephan Lang (ARBERLAND REGio GmbH), Landrat Michael Adam und Herbert Unnasch, Geschäftsführer der ARBERLAND REGio GmbH

 

Starke Wirtschaft, viel Lebensqualität und jede Menge Chancen – dafür steht der Landkreis Regen – ARBERLAND. In einer neuen Imagekampagne mit selbstbewussten Motiven und überregionaler Reichweite positioniert die ARBERLAND REGio GmbH das ARBERLAND als starken Standort im Bayerischen Wald. Kampagnenstart war am Montag im PresseClub München.

weiterlesen

Jobmesse 2017 am European Campus Pfarrkirchen

Jobmesse 2017 am European Campus Pfarrkirchen

Regionalmanagement und Netzwerk Glas informieren über Jobchancen

Jobmesse Pfarrkirchen

(v.r.) Regionalmanager Stephan Lang, Andrea Kreitmayr und Teresa Kaiß von der ARBERLAND REGio GmbH informierten über Jobmöglichkeiten im ARBERLAND

 

Zum ersten Mal veranstaltete der European Campus Pfarrkirchen – eine Zweigstelle der TH Deggendorf – eine Jobmesse, um Studenten und heimische Firmen ins Gespräch zu bringen. weiterlesen

Auftaktveranstaltung „Zu Gast bei Technologieführern“

Auftaktveranstaltung „Zu Gast bei Technologieführern“

Regionalmanager Stephan Lang (v.li.), stellv. Landrat Erich Muhr, Qioptiq-Werkleiter Wolfgang Wilke, Christoph Naumann, Siemens AG und Herbert Unnasch, Geschäftsführer der Arberland REGio. Foto: Viechtacher Anzeiger

 

Der Landkreis Regen hat sich neben seinen Schwerpunkten im Handwerk, Tourismus und in der Glaswirtschaft zu einem zukunftsorientierten High-Tech-Standort mit verschiedenen Technologieführern entwickelt. Um die heimische Technologieregion stärker zu profilieren, hat das Regionalmanagement die Webpräsenz Technologieregion ARBERLAND aufgebaut und die neue Veranstaltungsreihe „Zu Gast bei Technologieführern“ an den Start gebracht, um Technologieunternehmen, Forschungseinrichtungen, Förderstellen und Kreisentwicklung enger zu vernetzen.

weiterlesen

Regionale Technologieplattform geht an den Start

Regionale Technologieplattform geht an den Start

ARBERLAND REGio GmbH will Kooperationen und Fachkräftegewinnung fördern

Freuten sich über die neue Technologieplattform, v.l.: ARBERLAND REGio-Geschäftsführer Herbert Unnasch, MdL Max Gibis, Staatsminister Helmut Brunner, stellv. Landrat Willi Killinger, Staatsminister Dr. Markus Söder, Regionalmanager Stephan Lang, Landrat Michael Adam

 

In der vergangenen Woche hat das Regionalmanagement der ARBERLAND REGio GmbH ein neues Projekt aus der Taufe gehoben: Die Webpräsenz www.technologieregion-arberland.de, welche den Landkreis Regen nicht nur als Hightechstandort ausweist, sondern auch einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftegewinnung und zur Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Hochschulen, Förderstellen und Kreisentwicklung leisten will. weiterlesen

Arbeit und Inklusion von Menschen mit Behinderung

Arbeit und Inklusion von Menschen mit Behinderung

Vertreter heimischer Fachstellen gemeinsam an einem Tisch

Diskutierten über die Inklusion von Menschen mit Behinderung in den Arbeitsmarkt: Von links, sitzend: Franz Hollmayr (Wirtschaftsforum Regen), Kreisbehindertenbeauftragter Helmut Plenk, Tobias Albertskirchinger (DMW), Regionalmanager Stephan Lang; stehend: Herbert Weinberger (Agentur für Arbeit Zwiesel/Viechtach), Stephan Brandl (Agentur für Arbeit Deggendorf), Walter Amberger (Integrationsamt Region Niederbayern), Hans Gerd Baumgartner (Integrationsfachdienst Deggendorf), Franz Birnbeck (IHK-Gremium Regen), Dirk Götze (Deggendorfer Werkstätten)

 

Im Landkreis Regen hat sich beim Zugang von Menschen mit Behinderung zum Arbeitsmarkt viel getan. So sind laut einer aktuellen Statistik der Agentur für Arbeit derzeit nur 119 von rund 8.400 Schwerbehinderten im Landkreis Regen ohne Beschäftigung. Dass in diesem Bereich aber weiterhin Handlungsbedarf besteht, darüber kam kürzlich ein Fachstellengespräch zum Thema „Inklusion und Arbeit“ überein, das bereits zum zweiten Mal vom Regionalmanagement der ARBERLAND REGio GmbH veranstaltet wurde. weiterlesen

Tour durch die Glasregion

Tour durch die Glasregion

Lehrer und Berufsberater auf „(Aus-)bildungstour“ durch die Glasregion ARBERLAND

Lehrer und Berufsberater informieren sich über die Karrierechancen der Glasregion ARBERLAND.

 

Sie ist bereits eine feste Institution in Sachen Nachwuchsgewinnung, die Ausbildungstour des von der ARBERLAND REGio GmbH betreuten „Netzwerks Glas“. Eine Neuerung fand hier Ende Juni statt: Anstelle interessierter Schülerinnen und Schüler ab den achten Klasse gingen Lehrerinnen und Lehrer der hiesigen Mittel- und Realschulen sowie Ausbildungsberater der Agentur für Arbeit Deggendorf, des Schulamts Regen, der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und der Industrie- und Handelskammer Niederbayern auf Reise durch die Glasregion ARBERLAND. weiterlesen