Weiterbildungsverbünde

Exzellente ärztliche Ausbildung im ARBERLAND

Top-Perspektive für junge Ärztinnen und Ärzte

“ Die herausragende und exzellente Ausbildung der künftigen Fachärztinnen und Fachärzte ist ein zentrales Ziel des ARBERLANDES.“

Vertragsunterzeichnung Weiterbildungsverbund

Strategiegespräch und Vertragsunterzeichnung Weiterbildungsverbünde v. links: Christian Schmitz, Dr. Rainer Stern, Dr. Regine Stauber-Stern, Dr. Manfred Schappler, Dr. Wolfgang  Blank, Lutz Steigleder, Herbert Unnasch, Markus König

Wer in Deutschland Hausarzt werden wollte, stand früher vor der Aufgabe, sich die erforderlichen Weiterbildungsabschnitte in Kliniken und Praxen in Eigenregie zu organisieren. Dies erforderte große Anstrengungen und brachte Unsicherheit hinsichtlich Qualität der Weiterbildungsstellen, Wohnort und Bezahlung mit sich. Such- und Wartezeiten waren die Regel. Für junge Ärztinnen und Ärzte war es daher oft schwer, die vorgeschriebene Weiterbildung innerhalb der Regelzeit von 5 Jahren ohne große Lücken zu organisieren.

Heute ist die Antwort darauf die Verbundweiterbildung im Landkreis Regen:

Weiterbildungsverbund Viechtach
Weiterbildungsverbund Zwiesel

Im Fokus dieser starken Gemeinschaft stehen die aktive Unterstützung des beruflichen Werdegangs der Nachwuchsmediziner.

Junge Ärzte, die sich nach dem abgeschlossenen Medizinstudium zum Allgemeinarzt weiterbilden, müssen drei Jahre praktische Erfahrung in einem Krankenhaus sammeln und weitere zwei Jahre in einer Allgemeinarztpraxis tätig sein. Diese gesamte Weiterbildung zum Facharzt Allgemeinmedizin kann nun aus „einem Guss“ in der Region absolviert werden.

Unsere Besonderheit: SIE KÖNNEN UNS AN UNSEREN ANSPRÜCHEN MESSEN.

Downloads zum Thema:
Pressebericht Weiterbildungsverbund (PDF, 125 KB)
300614 PNP Verbund will mehr junge Ärzte anlocken (PDF, 75 KB)
„Exzellente ärztliche Weiterbildung“ – Kick Off Meeting (PDF, 479 KB)
020814 PNP Arberland lässt Medizinstudenten gratis fahren (PDF, 43 KB)