Barrierefreies Bauen

Barrierefreies Bauen

Barrierefreie Wohnflächen sind ein Komfortfaktor in jedem Alter. Das gilt für den Abstellplatz des Kinderwagens, den Transport von Getränkekisten und sperrigen Gegenständen ebenso wie für das Leben mit einer Bewegungseinschränkung infolge von Krankheit, Unfall oder Alter.

Ein barrierefreier Lebensraum …

… sorgt im Alter für mehr Lebensqualität, Sicherheit und Selbständigkeit im eigenen Haus.
… ermöglicht Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmteres Wohnen und Leben.
… hilft Eltern mit Kindern, sich besser im Alltag zu bewegen. 
… ist für jede Lebensphase die beste Wahl.
… steigert den Wert einer Immobilie.
… wird staatlich gefördert.  

Informationsveranstaltung Barrierefreies Bauen

Engagieren sich für einen barrierefreien Landkreis (v. l.): Kreisbehindertenbeauftragter Helmut Plenk, Kreisseniorenbeauftragte Christine Kreuzer, Regionalmanager Stephan Lang, Architekt Markus Donhauser, Arberland-Geschäftsführer Herbert Unnasch und Tourismusförderin Susanne Wagner. Foto: Poschinger

Fördermöglichkeiten

Treppenstufen am Hauseingang, schmale Türen, zu enge Badezimmer – damit die eigene Wohnumgebung im Laufe des Lebens nicht zur Barrierefalle wird, ist beim Bauen, Modernisieren und Sanieren eine vorausschauende Planung wichtig, die Hindernisse vermeidet und ein weitgehend selbstbestimmtes Leben unterstützt.

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Programme und Ansprechpartner:

Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Achitektenkammer

  • Markus Donhauser, Achitekt, Freier Berater für Niederbayern
    Tel.: 089 139880-80
    Fax: 089 139880-55
    E-Mail: donhauser@byak-barrierefreiheit.de
  • Regelmäßige Beratung in Deggendorf
    jeden 1. Donnerstag im Monat • 14:30 -16:30 Uhr
    Landratsamt Deggendorf • Bauamt (Haupteingang), Zimmer 311
    Herrenstraße 18 • 94469 Deggendorf
    Anmeldung unter:
    Tel.: 089 139880-80
    E-Mail: info@byak-barrierefreiheit.de
Weitere Informationen:


Staatliche Wohnungsbauförderung

Weitere Informationen:


KfW-Förderung für barrierefreies Umbauen

  • KfW Bankengruppe
    Palmengartenstraße 5 – 9 • 60325 Frankfurt am Main
    Tel.: 0800 5399002 (kostenfreie Servicenummer)
    Fax: 069 743129-44
    E-Mail: info@kfw.de
Weitere Informationen:


V E R A N S T A L T U N G S B E R I C H T E

Das Regionalmanagement wird gefördert durch:

Druck          Förderhinweis-RegM_1

Zurück Drucken