Glasstraßenpreis

Glasstraßenpreis 2016

Das Netzwerk Glas informiert, dass im November 2016 zum neunten Mal der Glasstraßenpreis verliehen wird. Ziel des mit 5.000 Euro dotierten Glasstraßenpreises ist es, den Bekanntheitsgrad der Glasstraße zu fördern und auf herausragende Beiträge, Angebote und Initiativen rund ums Glas hinzuweisen.

Gläserner Wald in Regen, Glasstraßenpreisträger 2002 (Bild: Michael Dietz)

Gläserner Wald in Regen, Glasstraßenpreisträger 2002 (Bild: Michael Dietz)


„Der Landkreis Regen hat als Herz der Glasstraße sowohl für Einheimische als auch für Besucher viel zu bieten“, so Herbert Unnasch, Geschäftsführer der ARBERLAND REGio GmbH und Projektkoordinator des Netzwerks Glas. „Der Werkstoff Glas gibt dem Landkreis Regen ein unverwechselbares Profil“, so Unnasch. Der Glasstraßenpreis des Tourismusverbands Ostbayern möchte den Beitrag der Betriebe, Orte und Institutionen zur Glastradition in Ostbayern besonders würdigen und bekannt machen. Ausgezeichnet werden Beiträge, Aktionen und Produkte, die die Glasstraße beleben und die das Glas aus dem Bayerischen Wald und dem Oberpfälzer Wald in den Mittelpunkt stellen. Willkommen sind auch Themen, die beispielsweise durch innovative Ansätze das Thema Glas mit Wellness, Wandern, Kunst und Kultur, Gastronomie und Hotellerie verbinden  und umgesetzte Maßnahmen, die durch ihre Außergewöhnlichkeit das überregionale Interesse wecken.

Das Netzwerk Glas möchte sowohl die heimischen Glasakteure, Glasunternehmen, Glaskünstler als auch private und öffentliche Einrichtungen (Kommunen, Vereine, Verbände, Gastronomie, Hotellerie, Einzelpersonen) zur Teilnahme aufrufen.

Hier finden Sie die „Ausschreibung Glasstraßenpreis 2016“ zum Download.


Netzwerk Glas
ARBERLAND REGio GmbH
Amtsgerichtstraße 6-8, 94209 Regen
Tel. 09921 9605-4144
E-Mail: netzwerk-glas@arberland-regio.de

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 19.09.2016.
Ansprechpartner für Rückfragen:
Stephan Moder (Tel. 0941/5853915, E-Mail: moder@ostbayern-tourismus.de)

Glas Foerderlogo

Zurück Drucken