4. Prämierungsfeier

„ARBERLAND Premium“ sowie „ARBERLAND Premium Gold“
und „Top Unternehmen Niederbayern“

Zehn neue Preisträger – Landkreis Regen ehrt seine Besten

Herr Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich und Landrat Michael Adam überreichten das ARBERLAND Premium Siegel an 10 weitere Unternehmen. Drei Betriebe erhielten die Auszeichnung „ARBERLAND Premium Gold“ als auch das Siegel „Top Unternehmen Niederbayern“

Herkunftspreis „ARBERLAND Premium“ geht in die vierte Runde

Seit 26. Juni 2017 dürfen zehn weitere Firmen, Handwerksbetriebe, Dienstleister und Hotels im Landkreis Regen mit dem Titel „Arberland Premium“ werben. Zwei Mal pro Jahr verleiht die Kreisentwicklungsgesellschaft ARBERLAND REGio GmbH das Herkunftssiegel aus Holz, Granit und Glas mittlerweile, um herausragende unternehmerische Leistungen in der Region zu würdigen. Die Anwärter müssen in den Kategorien Regionalität, Sozialkompetenz, Ökologie, Tradition/Kultur sowie Qualitätsanspruch vor einer neunköpfigen Fachjury bestehen, bevor sie das Signet für drei Jahre tragen dürfen.

Dem Ruf in den Grünen Saal des Brauereigasthofes Falter waren an diesem Sommerabend nicht nur die auszuzeichnenden und bereits ausgezeichneten Preisträger, sondern auch zahlreiche Lokalgrößen aus Wirtschaft und Politik gefolgt: Regens Landrat Michael Adam und ARBERLAND REGio-Geschäftsführer Herbert Unnasch freuten sich, neben Bürgermeistern, Behördenleitern und Vertretern der Wirtschaftsverbände auch Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich begrüßen zu dürfen. „In der Vornacht ist Dr. Heinrich Vater eines gesunden Jungen geworden“, gratulierte Landrat Adam. „Umso mehr ehrt es uns, dass er sich diese Prämierungsfeier nicht hat nehmen lassen“

Im Rahmen seines Grußwortes kam Adam dann darauf zu sprechen, weshalb es einen Regionalpreis überhaupt braucht: Zunächst natürlich, um sich im In- und Ausland als leistungsstarke, breit aufgestellte Qualitätsregion zu präsentieren, aber auch, weil der „Waidler“ sein Licht noch viel zu sehr unter den Scheffel stelle: „Der Bayerische Wald ist heute längst nicht mehr die arme Zonenrandregion rechts unten in Deutschland mit ein bisschen Schnee, Urlaub und Bäumen. Ihre eindrucksvollen Leistungen zeigen – ob als kleiner Traditionsbetrieb, erfolgreiches Startup oder international tätige Marke – , dass Sie zu Recht stolz auf sich und ihre Leistungen sein dürfen!“

Bevor Dr. Heinrich die zehn prämierten Unternehmer aus den Bereichen Technologie, Handwerk und Tourismus/Dienstleistungen mit einer kurzen Laudatio vorstellte, zog er als Experte auf dem Gebiet der Regionalentwicklung den Vergleich zum Steirischen Vulkanland: Vor 15 Jahren quasi totgeglaubt, haben die kontinuierliche, enge Zusammenarbeit kleiner Gemeinden, ein roter Themenfaden in der touristischen Außenkommunikation und das Inwertsetzen heimischer Spezialitäten und Standortvorteile dazu geführt, dass die Region erst unlängst zur Zweitlebenswertesten Österreichs gekürt wurde. „Wenn das ARBERLAND die herausragenden Leistungen seiner Unternehmen prämiert, sehe ich sehr viele Parallelen zu unseren erfolgreichen Nachbarn“, bemerkte Heinrich.

http://oceanadesigns.net/images/granite/emerald-pearl/emerald-pearl.jpg  Arberland Premium: Das sind die zehn neuen Preisträger

  • Jander GmbH & Co. KG
  • Mesutronic Gerätebau GmbH
  • PFLEIDERER SPEZIALPAPIERE
  • Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG
  • Gerberei  Hofbrucker
  • Robert Naumann – Malerfachbetrieb
  • Alois Pinzl – Kaminkehrermeister und Energiefachberater
  • Hotel Bodenmaiser Hof
  • Wellness- und Familienhotel „Zum Kramerwirt“
  • Sparkasse Regen-Viechtach

Weitere Preise: „ARBERLAND Premium Gold“ und „Top Unternehmen Niederbayern“

Erstmals wurde im Rahmen der Veranstaltung auch das Siegel „ABERLAND Premium Gold“ verliehen. Dieses soll Unternehmen aus dem Landkreis Regen ehren, die auf ihrem Gebiet überregional Reputation erreicht haben. Zugleich zeichnete der Regierungsbezirk die Gold-Betriebe zu den „Top Unternehmen Niederbayern“ aus.

go Es handelt sich im Einzelnen um folgende Betriebe:

Zurück Drucken